UIRR auf der RMMS (A. Ersek) 29/09/10

<Zurück

Art. 10b (1) der Richtlinie 2001/12/EC bestimmt, dass die Kommission verantwortlich ist, die nötige Rahmenbedingungen zum Überwachen der technischen und wirtschaftlichen Bedingungen und der Marktentwicklungen des europäischen Schienenverkehrs zu schaffen.

Entsprechend dieser Forderung beruft die Europäische Kommission (DG Move) eine jährliche Sitzung ein, an der die Mitgliedsstaaten, Industrieverbände und andere Akteure teilnehmen. Diskutiert werden die Statistiken und Entwicklungen des Schienenmarktes. Für die regulären Kommissionsberichte stellt dies eine wichtige Informationsquelle über die Folgen der Bahnliberalisierung in den Mitgliedsstaaten dar.

Die UIRR, als Vertreter der Güterbahnkunden, nimmt regelmäßig an den RMMS Sitzungen teil, wo sie die Erfahrungen der KV-Operateure darlegt.(http://ec.europa.eu/transport/rail/market/market_monitoring_en.htm)

 

Entsprechende Dokumente
Vortrag der UIRR EN
Oben